agata schubert

Where is my mind


Der Weg, der zum.
Geheimnis führen soll,
beginnt an der
Oberfläche.

Mit der Gestalt der Dinge und der belebten Körper. Mit dem Schimmern und dem Geruch von Haut. An der Oberfläche beginnt das Gespür dafür, dass unterhalb der Oberfläche Prozesse wirksam sind, die bedeutsamer sind als auf den ersten Blick sichtbar ist. Das Unsichtbare sichtbar zu machen, erklärte ein bekannter Künstler Beginn des 20. Jahrhunderts. Damals setzte sich in der Kultur die Überzeugung durch, die bildende Kunst sei nicht nur eine Möglichkeit um die äußere Wirklichkeit bewusster Genauigkeit abzubilden, sondern sie sei eine Möglichkeit, in Gefilde unserer Erfahrung vorzudringen, die unterhalb unseres Bewusstseins liegen.

Der Psychoanalytiker Sigmund Freud nannte den Traum „den Königsweg zum Unbewussten“. Doch auch die bildende Kunst ist ein guter Weg, um die unbewussten Prozesse unseres Lebens sichtbar werden zu lassen und sich anzunähern an das Geheimnis, dass das Leben für uns ist, und das jeder Mensch für sich selber ist. Viele Künstler schlagen sich ebenso wie die Betrachter von Kunstwerken auf die eine oder andere Seite, bevorzugen die realistische Abbildung, eine freie oder intellektuell-konzeptuelle Abstraktion, das spielerisch unentschiedene Experiment oder die mehr oder weniger originelle Illustration. Klare Stile, gemeinhin künstlerische Handschrift genannt, bestimmen ihr bildnerisches Schaffen. Nur wenige Künstler haben, wie Agata Schubert-Hauck, den Mut oder die Getriebenheit, sehr unterschiedliche bildnerisches Stile nacheinander oder nebeneinander zu betreiben und sogar miteinander zu verbinden. Alles ist eine Frage der Persönlichkeit, des Charakters, auch in der Entstehung und im Umgang mit Kunst. So ist Agata Schubert-Hauck eine Zeichnerin und eine Malerin, sie versteht sich auf das druckgraphische Medium und auf die Kunst der Performance, und auch für die plastische Gestaltung hat sie ein gleichermaßen sicheres wie intuitives „Händchen“.



Leinen

logo-BLACK-e1635804666104.png
agata schubert
alle Rechte vorbehalten ©
Kontakt
Email

info@agata-schubert.com

Telefon

+49 172 2070545

Webseite

www.agata-schubert.com/film